Donnerstag, 30. November 2017

Der Wolf

Jetzt hat uns der Winter voll im Griff. Während der Nacht shcneite es große Flocken und scheinbar war in der Calver Gegend ein Wof unterwegs und killte ein Schaf. es könnte aber auch ein wildernder
Hund oder gar ein Luchs gewesen sein. Hauptsache kann man wieder einmal den Wolf verteufeln.

Montag, 20. November 2017

Schnee




Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
                                                                               Birgit Breuel
________________________________________________________________
 Schon einige Tag ist Feuer unterm Dach "eingesperrt" im Grundofen, der uns vor der winterlichenKälte schützt.

Auch nach dem Gang durch den Winter ist das Ofenbänkle der richtige Ort zur Erholung.
                                um Glück entdeckten wir am Sonntag einen Schneeballbaum
Man braucht sich bei der Schneeball schlacht nicht so oft bücken sondern man kann die Bälle einfach pflücken! Leider bekommt man dennoch kalte Hände.
Zuhaus ertappten wir das Rehelee und den Esel beim winterlichen Zwiegepräch

Dienstag, 14. November 2017

Götzenwiesenweg




Über jede neue Falte sollte man sich freuen,
weil sie die Glätte nimmt.
Sky du Mont
________________________________________________________________


Schon sehr oft ging ich diesen WegDer Götzenwiesenweg befindet sich im Wald. , ie Götzenwiese habe ich noch nie gesehen auch die Bedeutung ist mir unbekannt.


Ebenso rätselhaft ist der Name :Stiersetzeweg

Götzenwiesenweg


Sky du Mont
________________________________________________________________


Schon sehr oft ging ich diesen WegDer Götzenwiesenweg befindet sich im Wald. , ie Götzenwiese habe ich noch nie gesehen auch die Bedeutung ist mir unbekannt.


Ebenso rätselhaft ist der Name :Stiersetzeweg

Samstag, 4. November 2017

Herbstliche Ernte



_____________________________________________________________
  

Im Gewächshaus konnten wir noch viele Tomaten ernten. Sie dürfen
jetzt im Haus nachreifen.Die Haupterne wurde bereits eingkocht und dient als Suppen und Soßengrundlage im Winter.

Die Grünen schmecken sehr gut, süßlich sehr aromatisch, die
länglichen sind gut für Suppen und Soßen.

Täglich sind wir im Atelier "verschwunden" und haben gschafft.
und dann hatten wir noch unseren 44. Hochzeitstag.
Da sich Uschi schon länger eine Kuckucksuhr wünscht.
"entführte " ich sie nach Schonach, wo es noch kleinere Manufakturen gibt, die die Uhren schnitzen. Es gibt eine erstaunliche
Vielfalt der Modelle und wir brauchten etwas länger, bis wir uns entscheiden konnten.


Montag, 30. Oktober 2017







Warten die auf uns fragten wir uns auf unserem heutigen Gang.. Sie beobachteten uns eine ganze 'Weile
uns verschwanden jeweils im Wald

Warten die auf uns fragten wir uns auf unserem heutigen Gang.. Sie beobachteten uns eine ganze 'Weile
uns verschwanden jeweils im Wald

Sonntag, 29. Oktober 2017

Regentag



  
Tropfen an der Wäscheleine -  die könnte ich doch zu einer Perlenkette für
Uschi verknüpfen .... Schon bei der leichtesten Berührung fielen jeweils einige Tropfen ab: Warwohlnix!

Auch diese Tropfen reagierten empfindlich auf die Berührung.-

Samstag, 28. Oktober 2017

quirlige Tage




Endlich wurden vor einigen Tagen die Heizspiralen für unseren großen Brennofen  geliefert.
Nach wenigen Stunden haben wir die Spiralen eingebaut und über die Nacht fand der Testbrand  statt.
Am Donnerstag durfte ich nach Monaten die erste Fahrstunde mit einem Fahrlehrer absolvierenVor meiner Kopf-OP mußte ich unterschreiben, dass ich 3 Monate lang nicht selbst ein Auto fahren werde. Die Monate waren längst vorbei. Der Fahrlehrer sollte mir bestätigen, dass ich wieder ohne Einschränkung für den Verkehr geeignet bin.Obwohl ich seit Monaten ein Automatik fahrzeug fahre und das Fahrschulfahrzeug ein Schaltgetriebe  be
-sitzt bestand ich den Test mit Bravour

quirllige Tage


r unseren großen Brennofen  geliefert.

Montag, 23. Oktober 2017

Ateliertag


Weihnachten neht und einige Aufträge warten auf Erledigung
So begaben wir uns am Morgen insAtelier und begannen mit der Abeit

                                                    Das Drehen klappt noch

Bis zum Nachmittag war dann ein gutes Ergebnis zu sehen.

Sonntag, 22. Oktober 2017

Seniorenresidenz Eyach frieden


Mit Freunden besuchten wir heute die SeniorenResidenz
Eyach Frieden .... Man kann ja nie wissen was noch kommt und da will man ein bisschen vorbereitet sein.!

Die Dame  an der Rezeption war sehr freundlich und
auch der ältere
erfeute uns mit seinem Angebot

ein Platte mit leckeren Rollmöpsen
lockte ebenfalls.
Hinterher konnten wir aus verschiedenen Torten wählen

Unter den Bewohnern kam uns eine ehemalige
Schönheitkönigin entgegen



Ohne Anzuklopfen beauchten wir ein Paar, das noch in den Kissen lag

Die Erklärung für die Situation wuede uns schriftlich mitegteilt:

Beim 'Betrachten dr Fotos müßt ihr bedenken, dass alle Figuren und das Beiwerk aus Stofff genäht ist!!!!

Samstag, 21. Oktober 2017

Seniorenresidenz -EYachFrieden



Mit Freunden besuchten wir heute die SeniorenResidenz
Eyach Frieden .... Man kann ja nie wissen was noch kommt und da will man ein bisschen vorbereitet sein.!

Die Dame  an der Rezeption war sehr freundlich und
auch der ältere
erfeute uns mit seinem Angebot

ein Platte mit leckeren Rollmöpsen lockte ebenfalls.
Hinterher konnten wir aus verschiedenen Torten wählen
Unter den Bewohnern kam uns eine ehemalige
Schönheitkönigin entgegen

Freitag, 20. Oktober 2017

Rosen und Apfelsaft



Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder.
Sie geben das Empfangene zehnfach zurück.
August von Kotzebue
_____________________________________________


Bevor alle Äpfel auf unserem kleinen Baum so aussehen, haben wir sie noch
geerntet

 und in die Mosterei gebracht. 2 Tage später konnten wir 20 Liter Saft   unserer Äpfel in BagBox-Behältern abholen. Ohne Konservierungsstoffe hält der Saft 2 Jahre!

Auch jetzt im Herbst erfreut unsere  e Rose "Pierre de Ronsard" uns und die Fußgänger,
 die daran vorbeikommen.
Dankbare Menschen sind wie fruchtbare Felder.
Sie geben das Empfangene zehnfach zurück.
August von Kotzebue
_____________________________________________



Bevor alle Äpfel auf unserem kleinen Baum so aussehen, haben wir sie noch
geerntet
 und in die Mosterei gebracht. 2 Tage später konnten wir 20 Liter Saft   unserer Äpfel in BagBox-Behältern abholen. Ohne Konservierungsstoffe hält der Saft 2 Jahre!

Auch jetzt im Herbst erfreut unsere  e Rose "Pierre de Ronsard" uns und die Fußgänger die daranvorbeikommen.

Dienstag, 26. September 2017

Braun

BRAUN


Morgen wewrde ich mich ändern; gestern wollte ich es heute schon.
                                                              Christine Busta
_____________________________________________________________
Im herbstlichen Blätterwald herrscht Braun vor,Leider hat sich die Politik auch in Braun gewandelt.Die phrasenreiche und hetzerische AFD ist im BundestagSCHANDE!

Mit Frau Petry ist der esrte faule Apfel vom Baum gefallen. und es werden noch mehr folgen.

Die wohl letzte Rosenblüte in diesem Jahr Pierre de Ronsard.

Braun



Morgen wewrde ich mich ändern; gestern wollte ich es heute schon.
                                                              Christine Busta
_____________________________________________________________
Im herbstlichen Blätterwald herrscht Braun vor,Leider hat sich die Politik auch in Braun gewandelt.Die phrasenreiche und hetzerische AFD ist im BundestagSCHANDE!

Mit Frau Petry ist der esrte faule Apfel vom Baum gefallen. und es werden noch mehr folgen.

Die wohl letzte Rosenblüte in diesem Jahr Pierre de Ronsard.

Chilli genießt sein Plätzchen im Farn




Samstag, 16. September 2017

Schönes Wochenende



Der Sommer ist der alljährlicheErlaubnisschein,um faul sein zudürfen.
                                                                        ReginaBrett
_______________________________________________________________


In dieser Woche konnten die Neurologen in der Klinik verkünden, dass der Bluterguss in meinem Kopf nicht mehr zu erkennen ist und ich deshalb wieder "alles" machen darf . Erschwerend allerdings sind die vielen Termine, die ich jetz wahrnehmen muss.
Egotherapie, Krankengymnastik auch Termine in der Augenklinik kommen
hinzu. udn so ganz "nebenbe i teilen  uns etliche Kunden ihre Wünsche mit....

So zäh wie die Edenrose sollte man sein. Sie trotzt jedem Wetter
und erfreut uns täglich!

chönes Wochenende!

Montag, 4. September 2017

Rehbockgeweihe


Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
Wilhelm von Humboldt
____________________________________________________________________
In der vergangenen Woche besuchten wir eine Freundin, die das Haus ihrer
Eltern ausräumte. Eine gro0e Hilfe waren wir nicht gerade aber ein paar Dinge weniger muss sie jetzt entsorgen
Rehbockhörnle,


Noch liegen die Geweihe im Atelier auf dem Tisch und warten auf die weitere  Verwendung.

In Verbindung mit einem modellierten Tonschädel wird das Geweih
zu schönen Deko