Dienstag, 16. Mai 2017



Wie ihr inzwischen mitbekommen habt., stimmt es in meiner "Zentrale" nicht so richtig. Deshalb lege ich hier eine kurze Pause und bitte um Verständnis.

Montag, 15. Mai 2017

Arzttermine satt

Arztermine



Die Wege in dieser Woche führen mih in ieser Woh täglich zu einem Arzt.
Heut bekam ich das linke Auge gespritzt. 4 Stunden Wartezeit, Morgen zum Hausarzt und in die Klinik zur Kontrolle.Mittwoch PhysiotherapieDonnerstag CT.Freitag Klinik und Augenlaser!

Schöner wären da entspannteTouren durch die Felder
Die Hoffnun bleibt ....Alles wird gut.

Sonntag, 14. Mai 2017

Ruhetag




Nach den aktiven Tagen hier in Rötenberg, hatte ich das Bedürfnis nach einem ruhigerem Tag und so blieb es heute bei einer gemütlichen
Dorfrunde. Ein bisschen Sorgen bereiten mir derzeit in paar größere
Aufträge, die teilweise fast fertig sind - aber noch nicht in die Hände
der neuen Besitzer übergeben werdn können. Wie lange dies noch dauern
wird, ist leider noch nicht abzusehen.
Ich bitte die Betroffenen noch um weitere Geduld.
 

Samstag, 13. Mai 2017

Rasenmäher statt Rollator und Stöckchenwerfen



Wer mit siebzig weine reizende
salte Dame sein möchte,
muss als 17-jähriges Mädchen
damit anfangen.
              
                                     Agatha Christie
_____________________________________________________________
Statt mit dem Rollator bewegte ich mich heute mit dem Rasenmäher durch unser Gelände.

Das warme Wetter  ließ den Rasen sprießen und wenn ich vielleicht
nochmals in die Klinik muss, war die heutige Kürzung sinnvoll.
Unser Gang führte uns auch heute durch unebenes Gelände. Grasweg, Waldweg und mitten durch den Wald, machmal unsanft gehalten von
gemeinen Brombeerschlingen: ein gutes Trainig für meine Gangunsicherheit.

Unter einer uralten Eich spielten wir Stöckchenwerfen um meine Motorik
im linken Arm aufzupäppeln", Dabei warf mir Uschi kleine Holzstücke zu, die ich mit "Links" fangen sollte - anfangs frustig aber mit ein bisschen Übung
wurde es besser.


Der Blick ins Innere.


Freitag, 12. Mai 2017

,
aber Musik machen - das ist schwierig.
                                                                                                          

_____________________________________________________________
Nach langem Telefonieren am Vormittag bekam ich am Ende doch noch
einen Termin bei einem Physiotherapeuten- in dr nächsten Woche.
Deshalb  gestalteten wir unser Training heute selbst.
 
Auch wenn sich im Hintergrund die große Wolke auftürmt, konnen wir unseren Gang trocken Fußes beenden.

Wenn man sich so  schmückt, darf auch das Wetter nicht dazwischenfunken.

Besonders diesem zarten Gechöpf hätte der Regen nicht gut getan

Donnerstag, 11. Mai 2017



Dein Leben sei der verlängerte Mai,
deine Ehe die verlängerte Liebe.
 
                                          Jean Paul
_____________________________________________________________
Nach einem wunderschönen gestrigen Tag  sah es heute wieder
anders aus.Im grauen Himmel steckte Regen.Trotzdem ging es für uns raus.
am Staffelbach lockten uns dieRufe versch. Wasserbewohner.

Im Vordergrung putzt sich ein Blässhunhn, beobachtet von 2 Rostgänsen
im Hintergrund.

Blässhuhn

Von uns bisher selten gesehen, die scheue Rostgans.
Dr Rollator konnte im Auto bleiben .... meine Stöcke reichten, im Haus kann ich mich schon ganz "ohne" bewegen!

Mittwoch, 10. Mai 2017


Der Wechsel allein ist das Beständige
                                  
Arthur Schopenhauer
_____________________________________________________________
Gestern Nachmittag teilte ich den Ärzten im Krankenhaus mit,
dass ich in der KommenenWoche 2 Augenarzttermine in Schramberg wahrnehmen muss:" Wenn Sie daheim jemand haben, der Sie ganztägig
betreuen kann, können Sie gleich abgeholt werden".Die Papiere waren rasch fertig und und alles andere geregelt.
Der Schlaf im eigenen Bett war sehr erholsam!

Heute machte ich mich Uschi und "meinem " Rollator  auf einen längeren,sonnigen Weg.
Ca 3 Kilometer legten wir im Rollatortempo zurück.

In der Pause "teilte ich mt Uschi das Gefährt."Genoss ihn aber auch selbst!
Zusammen sein ist einfach schön!